Hier wohnt man prima!
Hier wohnt man prima!

Die MWG – Seit 1954 in Magdeburg

Die MWG-Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg wurde 1954 als Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft (AWG) gegründet.

Mit rund 9.000 eigenen Wohnungen und als profilierter Wohneigentumsverwalter für mehr als 1.000 Wohnungen ist die MWG heute zahlenmäßig die größte Wohnungsgenossenschaft in Magdeburg.

Mit unseren Mitgliedern und deren Angehörigen wohnen ca. 15.000 Einwohner der Stadt Magdeburg in MWG-Wohnungen.

Als einzige Wohnungsgenossenschaft in der Landeshauptstadt Magdeburg betreibt die MWG eine eigene genossenschaftliche Spareinrichtung. Seit der Eröffnung im März 2009 haben MWG-Mitglieder dort bereits mehr als 77 Millionen Euro als Spareinlage angelegt.

Seit 1990 wurden über 488 Millionen Euro in Sanierung, Instandhaltung und Neubau investiert. In den ersten Nachwendejahren waren es vor allem die Umstellung auf umweltfreundliches Erdgas, die komplexen Instandsetzungen und Modernisierungen ganzer Anlagen. Seit der Jahrtausendwende forciert die MWG die Bestandserneuerung, es sind rund 51 Millionen Euro in den Neubau von 319 Wohnungen in 36 Objekten investiert worden. Die MWG ermöglicht Wohnen für alle Einkommensgruppen.

Der aktuelle Leerstand liegt bei 1,78 % (Januar 2017).