Sparen

Häufige Fragen

1. Wer darf sparen?

Bei uns können die Mitglieder der MWG-Wohnungsgenossenschaft eG Magdeburg und deren Angehörige sparen.Angehörige sind die im § 15 Abgabenordnung aufgeführten Personen, z.B.:

  • Ehepartner
  • Kinder und Eltern
  • Geschwister und deren Kinder
  • Geschwister der Ehegatten
  • Geschwister der Eltern
  • der/die Verlobte
  • sowie der Lebenspartner (gemäß LPartG).     

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter unserer Spareinrichtung natürlich gern zur Verfügung.

2. Wie sicher sind Spareinrichtungen von Wohnungsgenossenschaften in Deutschland?

Sehr sicher. In Deutschland hat noch nie eine Spareinrichtung Insolvenz anmelden müssen, und die erste wurde bereits 1885 gegründet.

3. Ist mein Erspartes verloren, wenn die MWG-Spareinrichtung oder die MWG selbst in Insolvenz gehen sollten?

Nein, denn falls es jemals soweit kommen sollte, kann der Selbsthilfefonds des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. eingreifen. Darüber hinaus haftet die MWG mit ihrem gesamten Vermögen, davon mit einem unbelasteten Immobilienvermögen von über 85 Millionen Euro.

4. Darf die MWG überhaupt eine Spareinrichtung eröffnen? Muss man dafür nicht ausgebildete Banker im Team haben?

Richtig. Aus diesem Grund haben die Vorstände der MWG die volle Geschäftsleiterqualifikation erworben. Des Weiteren sind alle Berater vor Ort ausgebildete Bankkaufleute. Diese (und weitere) Voraussetzungen wurden von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) geprüft, die uns die Erlaubnis zum Betreiben der Spareinrichtung erteilt hat.

5. Fallen oder steigen die Zinsen für mein Guthaben entsprechend der Marktentwicklung auf dem Kapitalmarkt?

Auch wir müssen uns bei den Sparzinsen an der Entwicklung des Kapitalmarktes orientieren.

6. Bekomme ich jederzeit meine Spareinlagen bis auf den letzten Cent zurück oder gibt es Grenzen bei der Auszahlungshöhe bzw. gibt es Wartefristen bis zur Auszahlung?

Ihr Geld bekommen Sie selbstverständlich jederzeit zurück. Dabei sind die vertraglichen Vereinbarungen zu berücksichtigen. Aus Sicherheitsgründen halten wir in der Geschäftsstelle jedoch keine hohen Summen vor, so dass wir sie vor einer Bar-Auszahlung größerer Beträge um Anmeldung bitten.

7. Wo bzw. wie legt die MWG die Spareinlagen an? Wie riskant ist die Anlagepolitik für mein Geld?

Die MWG legt Ihr Geld hauptsächlich in den eigenen Immobilienbestand an. Damit werden Neubauten und Modernisierungen finanziert, bzw. teure Kredite abgelöst. Um kurzfristige Auszahlungswünsche bedienen zu können, halten wir einen Teil des Geldes jederzeit verfügbar.

8. Welche Gebühren werden für die Verwaltung meines Sparguthabens erhoben?

Im Unterschied zu anderen Kreditinstituten werden bei uns weder Verwaltungs- noch Bearbeitungsgebühren erhoben noch entstehen andere Kosten für Sie.

9. Dürfen für Minderjährige Sparkonten bei der MWG eröffnet werden?

Ja, für Minderjährige kann mit Zustimmung der gesetzlichen Vertreter bei uns ein Sparkonto eröffnet werden.

10. Dürfen auch Nichtmitglieder der MWG die MWG-Spareinrichtung nutzen? Wenn ja, zu anderen Konditionen als Mitglieder?

Ja, es besteht für jeden Interessenten die Möglichkeit ,mit dem Erwerb eines Anteils im Wert von 20 Euro Mitglied zu werden und unsere Sparprodukte zu nutzen. Für alle gelten gleiche Konditionen.

11. Dürfen auch Angehörige von MWG-Mitgliedern, die nicht bei der MWG wohnen, Sparkonten eröffnen?

Ja, auch Angehörige gemäß § 15 AO, die nicht in einer Wohnung der MWG leben, sind als Sparer herzlich willkommen. 

12. Was geschieht mit meinen Spareinlagen, wenn ich plötzlich versterbe aber kein Testament gemacht bzw. keine Verwandten habe?

Es tritt dann die gesetzliche Erbfolge ein. Sollte kein Erbberechtigter mehr existieren, tritt der Staat an die Stelle des Erben.

13. Bekomme ich Ärger bei meinem bisherigen Kreditinstitut, wenn ich dort mein Erspartes abhebe, um es zur MWG-Spareinrichtung zu bringen?

Nein. Es steht Ihnen frei, wo Sie Ihr Geld anlegen.

Selbstverständlich gelten die Kündigungsbedingungen Ihrer Bank, um über Ihr Geld zu verfügen. Wenn jedoch Sparverträge auslaufen, sollten Sie nicht zögern, zu uns zu kommen um die aktuellen Zinsen zu vergleichen.

14. Was geschieht, wenn ich mein MWG-Sparbuch verliere?

Wir müssen Ihr Sparbuch schnellstmöglich sperren, daher sollten Sie den Verlust unverzüglich bei uns melden. Nach der Kraftloserklärung des Buches nach Ablauf von sechs Wochen können wir Ihnen dann ein neues Sparbuch ausstellen.

15. Kann jeder Geld abheben, der mein MWG-Sparbuch vorlegt?

Bei Vorlage des Sparbuches können wir an den Vorleger des Buches auszahlen, dabei sind wir berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Nachweis seiner Berechtigung zu fordern. Von uns nicht bekannten Personen werden wir folglich immer die Legitimation abverlangen.

16. Kann ich mit dem MWG-Sparbuch auch bei der Sparkasse, der Postbank oder anderen Geldinstituten Geld abheben bzw. einzahlen?

Nein, denn aus datenschutzrechtlichen Gründen sind Ihre Daten nur in der MWG-Spareinrichtung einzusehen.

17. Bietet die MWG-Spareinrichtung auch eine ec-Karte an?

Nein, denn wir eröffnen nur Sparkonten, keine Girokonten.

18. Kann ich Einzahlungen auf mein MWG-Sparbuch auch per Internetbanking vom Konto meiner Hausbank aus veranlassen?

Natürlich. Dafür benötigen Sie lediglich den BIC und die IBAN bei der MWG-Spareinrichtung und überweisen den gewünschten Betrag.

19. Kann ich Auszahlungen von meinem MWG-Sparbuch per Internetbanking auf das Konto meiner Hausbank veranlassen?

Die Überweisung per E-Mail funktioniert durch eine Zusatzvereinbarung über unser E-Mail-Sparen. Hierzu wird per Vertrag ihr Girokonto bei ihrer Hausbank als Empfängerkonto hinterlegt.

20. Sollte ich vergessen, zum Jahresende die Zinsen eintragen zu lassen, gibt es im Jahr darauf trotzdem Zinsen auf die Zinsen?

Weder die Zinsen noch der Zinseszinseffekt gehen Ihnen verloren, wenn sie vergessen, diese eintragen zu lassen.

21. Kann ich über Internetbanking meinen aktuellen Kontostand in der MWG-Spareinrichtung einsehen?

Nein, Onlinebanking bieten wir nicht an. Dafür stehen Ihnen die Mitarbeiter der Spareinrichtung jederzeit persönlich zur Verfügung, um Ihre Fragen rund um Ihre Sparprodukte zu beantworten.